WC Außentüren aus Edelstahl

Eingangstür besteht aus Zarge als Rahmenprofil 120/75 mm
mit dreiseitigem Anschlag
Kämpferteil als Hohlprofil 120 x 200 mm
für den Einbau eines Edelstahl-Zapfenbandes sowie des
Türschließers und Piktogramm
Türblatt doppelwandig 45 mm stark
mit PU ausgeschäumt
stumpf einschalgend und vertieft im Rahmen liegend

Beschlagteile:

  • Rahmenschließer mit Türhebel
  • Schwellenlager aus CN-Stahl
  • Zapfenlager aus CN-Stahl
  • Rollenfallenschloß PZ vorgerichtet oder Riegelfallenschloß
  • Rosetten Edelstahl
  • Badezellenschloß Schloßstulp Edelstahl
  • Mit Edelstahlschließblech vorgerichtet für den elektrischen Türöffner
  • Innen Knebelverschluß in Niro, außen Schauscheibe rot-weiß

bei Ver- und Entriegelung dieses Schlosses wird über einen
elektrischen Türkontakt die Spülautomatik der WC-Töpfe
ausgelöst (ohne Türkontaktschalter)

  • Schloßstulp CNS, Falle und Riegel verchromt
  • Sämtliche Verschraubungen Edelstahl mit Imbussenkopf
  • Schließlich CNS 1.4301 für 3-fach-Verriegelung
  • Bügelgriffe Edelstahl 300 m hoch
  • Ausschnitte für Piktogramme 120/120 mm und 120/240 mm

Zugluftschlitz zwischen Schwelle und Türblatt 20 mm

Abmessung: ca. 1100 x 2310 mm

WC-Außentür für Behinderte
wie oben beschrieben, jedoch mit Behinderten-WC-Schließanlage
Ausführung B - Profizylinder mit 3 Schlüsseln


DOWNLOADS

powered by webEdition CMS